Ingrid Frank
Rechtsanwältin
Erb- & Familienrecht

Home | AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Mandatsbedingungen von Rechtsanwältin Ingrid Frank für den Service „Online-Scheidung“

I. Allgemeines

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen von Rechtsanwältin Ingrid Frank (im Folgenden: „Anwältin“) für den Service „Online-Scheidung“ gelten für das Mandatsverhältnis ausschließlich. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen gelten nur, wenn die Anwältin schriftlich ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt hat.
 

II. Anwaltsvertrag über die Durchführung der Scheidung („Online-Scheidung“)

1.
Die Anwältin bietet dem Mandanten / der Mandantin die Möglichkeit an, durch Ausfüllen eines Online-Formulars und Erteilung einer entsprechenden Vollmacht einen Mandatsvertrag über die Beratung und Vertretung des Mandanten / der Mandantin zur Durchführung einer Scheidung mit der Anwältin zu schließen.

2.
Hierzu muss der Mandant / die Mandantin seine / ihre Kontaktdaten sowie die im Online-Formular aufgeführten Informationen abgeben, der Erteilung einer Vollmacht zustimmen und die Daten an die Anwältin übersenden. Mit Übersendung der Daten gibt der Mandant / die Mandantin ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Mandatsvertrages ab.

Der Mandant / die Mandantin erhält umgehend eine Bestätigungs-Email, die jedoch keine Annahme des Angebots darstellt.

Der Vertrag wird geschlossen, wenn die Anwältin per Email die ausdrückliche Annahme erklärt oder mit der Vertragsabwicklung begonnen wird. Das Vertragsverhältnis kommt ausschließlich mit dem Ehegatten zustande, welcher die Daten erstellt und übersandt hat.

3.
st der Mandant / die Mandantin Verbraucher, kann er / sie seine / ihre Vertragserklärung ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. per Brief, Fax, Email) innerhalb von zwei Wochen widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung und dem Tag des Vertragsabschlusses. Das Widerrufsrecht erlischt, wenn die Anwältin mit der Ausführung ihrer Leistungen mit der ausdrücklichen Zustimmung des Mandanten / der Mandantin begonnen hat oder der Mandant die Ausführung der Leistung selbst veranlasst hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Rechtsanwältin Ingrid Frank
Romanplatz 12
80639 München
Tel: 089 / 17 300 20
Fax: 089 / 17 300 200

oder per Email an info@ingrid-frank.de

Im Fall eines wirksamen Widerrufs werden bereits bezahlte Honorare bzw. Gerichtsgebühren zurückerstattet.

4.
Die Gebühren der Anwältin richten sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Sie sind abhängig vom Streitwert, der vom Gericht festgesetzt wird. Auf Wunsch übersendet die Anwältin dem Mandanten / der Mandantin eine unverbindliche Kostenschätzung.

Die Anwältin ist berechtigt, dem Mandanten / der Mandantin einen angemessenen Vorschuss in Rechnung zu stellen.
 

III. Datenschutz

1.
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch die Anwältin geschieht auf Grundlage der einschlägigen Datenschutzbestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Teledienstdatenschutzgesetzes und unterliegt der anwaltlichen Schweigepflicht.

2.
Die persönlichen Daten des Mandanten / der Mandantin werden ausschließlich zur Erbringung der von der Anwältin zu erbringenden Leistungen auf den EDV-Systemen der Anwältin gespeichert und genutzt. Eine weitergehende Nutzung erfolgt nicht. Die Daten des Mandanten / der Mandantin sowie die der Anwältin übergebenen Unterlagen werden fünf Jahre aufbewahrt.
 

IV. Gerichtsstand

1.
Ist der Mandant / die Mandantin Kaufmann, ist München Gerichtsstand.

2.
Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Mandanten / der Mandantin und der Anwältin ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.